TestWolke.com                                            
         

                                               
  
                                                
                                              
                                               
   
 
                                            
                                                                                                                                         

                                                                               Startseite  

   

                          
                                                                                                                                                     
                  
                    
/


TestWolke.com

 

 

Was alles war ist ein Buch über das Thema Familie, wo wir die Hauptperson Susa begleiten dürfen. Sie wurde gleich nach der Geburt adoptiert und hat sehr liebevolle Adoptiveltern, welche für sie ihre "richtige" Eltern sind. 

 

 

Als Susa erwachsen ist, bekommt sie einen Brief, wo es steht, dass ihre biologische Mutter sie gerne treffen möchte. Susa stimmt dieses Treffen zu. Ihre Mutter lebt im Ausland und kommt auf einen kurzen besuch nach Deutschland, um Susa zu besuchen. Vertrautheit kann man bei so einem Treffen natürlich nicht erwarten, aber gleichzeitig ist so ein Treffen sicherlich für alle beteiligten doch wichtig. 

Das Buch handelt aber nicht nur um Susa und ihre biologische Mutter, sondern um sehr viele (mehr oder weniger komplizierte) Beziehungen in der Familie / Verwandtschaft. Susa hat auch mehrere Halbgeschwister, welche sie durch ihre biologische Mutter kennenlernt. Anschließend versucht sie auch Kontakt mit ihrem leiblichen Vater zu bekommen, der im Ausland lebt. Das Buch enthält viele weitere Geschichten über die Familie.  Susa lebt mit ihrem Mann und seine Kinder zusammen und sie bekommt dann selber auch ein Kind.

Es ist ein nettes Buch, aber ich muss zugeben, dass es mir persönlich etwas zu "langatmig" ist. Mir würde es besser gefallen, wenn das Buch etwas kürzer wäre. Das ist aber selbstverständlich nur meine subjektive Meinung.

 

Das Buch habe ich kostenlos zum Lesen bekommen

sponsored post / Werbung

 

Danke an 

Verlagsgruppe Random House / Katharina Michael

&

Knaus Verlag