TestWolke.com                                            
         

                                               
  
                                                
                                              
                                               
   
 
                                            
                                                                                                                                         

                                                                               Startseite  

   

                          
                                                                                                                                                     
                  
                    
/

TestWolke.com

 

TEST

Eismann Tiefkühlkost

 

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich 10 verschiedene Produkte von Eismann probieren durfte :-).

 

Ich habe vorher nichts von Eismann bestellt, aber normalerweise wird das Essen mit dem Eismann-Wagen nach Hause geliefert. Für diese Test-Aktion mit 1.000 (!) Teilnehmer/-innen wurden aber die Boxen zu fest vereinbarten mit DHL  Zeiten geliefert.

 

Die Box enthält Lachsfilet, Hähnchenbrustfilet, Wiener Würstchen, Gemüse, Himbeeren und Vanilleeis. 

 

Es ist praktisch (und vor allem platzsparend), dass alle Produkte in Kunststoff-Beuteln und nicht in Pappschachteln verpackt sind. Von der Optik sehen die Verpackungen teilweise nicht so modern aus.

 

Hier sind Fotos und die Links zu allen Produkten;

 

    Fisch:
    Lachsfilet Portionen 

Ich esse sehr gerne Lachs und habe mich gefreut, dass 4 Lachsfilets dabei waren :-). 

 

Tiefgefrorene Lachsfilets:

aufgetaut:

Lt. der Anleitung bei der Verpackung können die Filets entweder ca. 12-15 Minuten mit etwas Fett in die Pfanne gebraten oder ca. 15 Minuten im Kochtopf gedünstet werden. Da Lachs viel fett enthält, verwende ich nie extra Fett, sondern lege die Lachsfilets in einer warmen Bratpfanne..

 

.... fertig gebraten:

 

Der Lachs schmeckt sehr gut :-). Ich habe auch die Zwiebelwürfel von Eismann (siehe unten)  verwendet und Kartoffelpüree dazu gemacht.

 

FLEIScH & Wurst:

 

Hähnchenbrustfilet

 

Tiefgefrorene Hähnchenbrustfilets:

Aufgetaute Filets:

Die Hähnchenbrustfilets haben auch gut geschmeckt. Ich habe sie in Scheiben geschnitten und zusammen mit Bacon und frischem Gemüse (Zucchini, Paprika und Zwiebeln) serviert. Dazu gab es Kartoffelpüree.

 

Wiener Würstchen

 

Die Wiener Würstchen sollen ca. 6 - 8 Minuten in heißem (nicht kochendem) Wasser ziehen.

 

 Tiefgefrorene Würstchen:

 

Fertig zum Essen:

Ich muss zugeben, dass ich Wiener Würstchen grundsätzlich sehr selten esse, da ich sie nicht so gerne mag. Dieses Produkt schmeckt wie die meisten Wiener Würstchen, aber sie sind teilweise etwas fester.

 

GEMÜSE:

 

 Zwiebelwürfel

 

Die tiefgefrorenen Zwiebelwürfeln müssen nicht aufgetaut werden, sondern können direkt gebraten werden. Ich habe bisher immer nur mit frischen Zwiebeln gekocht, aber es ist natürlich praktisch, wenn alles bereits fertig ist. Das Einzige ist nur, dass es schwer ist einzuschätzen, wie viel man nehmen soll statt einer Zwiebel. Die gebratenen Zwiebelwürfeln schmecken sehr gut. (Mir wäre es aber am liebsten, wenn die Zwiebelwürfel größer wären).

 

Tiefgefrorene Zwiebelwürfel:

gebratene Zwiebelwürfel:

 

 

Röschenmix „Gourmet“

 

Die Tüte enthält viele verschiedene Größen von größeren bis sehr kleinen Teilen. Mir wäre es lieber, wenn alle Teile in etwa gleich groß wären.

Das gekochte Gemüse hat sehr gut geschmeckt.

 

 Tiefgefrorenes Gemüse:

 

 

Nach dem Motto "geteilte Freude ist doppelte Freude", so habe ich 3 Tüten mit Gemüse ("Pariser Karotten", "zartes Landgemüse" und "Bouillon Gemüse" verschenkt. Meine Mittester/-innen haben sich  sehr gefreut und es hat ihnen gut geschmeckt.

 

Pariser Karotten

Zartes Landgemüse

Bouillon Gemüse

 

 

Obst:

 

Himbeeren

 

 

Tiefgefrorene Himbeeren:

Aufgetaute Himbeeren:

 

Die Himbeeren schmecken sehr gut und sehen auch gut aus. Sie können "einfach so" oder z.B. zusammen mit Vanille-Eis gegessen werden.

(Wie bei allen tiefgefrorenen Beeren ist es natürlich so, dass der Geschmack von frischen Beeren immer intensiver sind und sie sind nicht so weich wie aufgetaute Beeren).

Eis:

 

Vanille-Bourbon

 

 

Eis mag ich sehr gerne und dieses Vanille-Bourbon Eis schmeckt gut. Es ist etwas "fester" von der Konsistenz.

 

Die große Verpackung, welche vermutlich ziemlich bald leer sein wird :-).

 

 

Da ich oft Bio-Produkte kaufe, habe ich bei der Webseite von Eismann danach gesucht, aber hier habe ich nichts gefunden.

 

  

Die Produkte habe ich kostenlos zum Testen bekommen.

sponsored post / Werbung

 

Danke an Eismann, Chefkoch.de & Markenjury