TestWolke.com                                            
         

                                               
  
                                                
                                              
                                               
   
 
                                            
                                                                                                                                         

                                                                               Startseite  

   

                          
                                                                                                                                                     
                  
                    
/

TestWolke.com

 

 

Dieses Buch ist das dritte vom schwedischen Autor Jonas Jonasson. Das neue Buch gefällt mir gleich gut wie seine Bücher "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" und "Die Analphabetin, die rechnen konnte". Seine Bücher widmen sich immer ganz verschiedene Themen und sind sehr gut geschrieben.

Per Persson arbeitet bei der Rezeption in einem heruntergekommenen Hotel in Stockholm. Dort wohnt auch seit kurzem Johan Andersson, der nach vielen Jahren aus dem Gefängnis entlassen wurde. Sie bekommen Gesellschaft von der Pfarrerin Johanna Kjellberg, die mitten in einem Predigt aus der Kirche hinausbegleitet und gekündigt wurde, da sie einen sehr merkwürdigen Auftritt hatte. Die drei Personen sind wirklich sehr unterschiedlich und da der Autor Jonas Jonasson immer sehr schöne skurrile Geschichten schreibt, findet er hier auch eine Zusammengehörigkeit für sie.

 

Beim Lesen vom Buch dürfen wir das Trio mit ihren (sehr ungewöhnlichen) Geschäftsideen begleiten. Ich möchte hier nicht zu viel verraten, aber sie starten insgesamt drei verschiedene Projekte. Alle sind sehr skurril, überhaupt nicht legal und dadurch ergeben sich sehr viele abenteuerliche und gefährliche Geschichten. Geld spielt auch eine große Rolle dabei. ... und irgendwann wird auch Kontakt mit der Königin Silvia (wenn auch indirekt) aufgenommen.

 

Das Buch ist - wie die anderen beiden Büchern vom Autor - sehr unterhaltsam.

 

 

Das Buch habe ich kostenlos zum Lesen bekommen

sponsored post

 

 

 Danke an 

Verlagsgruppe Random House / Sinja Bohn

&

carl's books