TestWolke.com                                            
         

                                               
  
                                                
                                              
                                               
   
 
                                            
                                                                                                                                         

                                                                               Startseite  

   

                          
                                                                                                                                                     
                  
                    
/

TestWolke.com

 

 

 

Das große Los ist das zweite Buch, das ich von Meike Winnemuth lese und es hat mir gleich gut wie ihr Buch Um es kurz zu machen gefallen.  

 

Die Schreibweise von Meike Winnemuth ist humorvoll, kurzweilig, charmant, interessant, intelligent. Außerdem bietet sie viele Informationen über die Städte / Länder, die sie besucht haben.

 

Ich gehe davon aus, dass die meisten von uns irgendwann versucht haben etwas Geld zu gewinnen (mit Lotto usw.), auch wenn die Wahrscheinlichkeit etwas zu gewinnen kaum vorhanden ist. Dann gibt es auch die bekannte TV-Sendung Wer wird Millionär, der sicherlich auch die meisten von uns gesehen haben.

 

Die Journalistin Meike Winnemuth hat dort sehr erfolgreich teilgenommen und hat 1/2 Million Euro gewonnen. Sie hat danach entschieden 1 Jahr in 12 verschiedenen Ländern zu verbringen ohne zwischendurch nach Deutschland zu reisen. In jedem Land hat sie 1 Monat verbracht. Meistens hat sie private Wohnungen gemietet und sie hat auch noch regelmäßig von unterwegs gearbeitet und verschiedene Artikel geschrieben.

 

Außerdem hat sie eine Website eingerichtet, wo sie von unterwegs über ihre spannende Weltreise berichtet hat. Hier hat sie dann auch ab und zu (Geheim)Tipps von Leser-/innen über ihre Reisezeile bekommen, wie z.B. Geschäfte, Ausflugsziele, Lokale, welche einen Besuch wert sind.

 

In diesen 12 Städten hat Meike Winnemuth gewohnt:

  1. Sydney, Australien

  2. Buenos Aires, Argentinien

  3. Mumbai, Indien

  4. Shanghai, China

  5. Honolulu, Hawaii

  6. San Fransico, USA

  7. London, Grossbritannien

  8. Kopenhagen, Dänemark

  9. Barcelona, Spanien

  10. Tel Aviv, Israel

  11. Addis Abeba, Äthiopien

  12. Havanna, Kuba

 

Nach der Weltreise hat Meike Winnemuth festgestellt, dass sie eigentlich nicht Geld gewinnen müsste, um diese Reise machen zu können, da sie während diesem Jahr (teilweise) von unterwegs gearbeitet hat und somit Geld verdient hat. Außerdem hat sie nicht in Luxushotels gelebt, sondern in privaten Wohnungen.  

 

Dieses Buch gefällt mir sehr gut und ich habe mich gefreut beim Lesen eine Weltreise machen zu können.

 

Das Buch habe ich kostenlos zum Lesen bekommen. sponsored post

 

Danke an 

Verlagsgruppe Random House / Nina Portheine

&

btb Verlag