TestWolke.com                                            
         

                                               
  
                                                
                                              
                                               
   
 
                                            
                                                                                                                                         

                                                                               Startseite  

   

                          
                                                                                                                                                     
                  
                    
/

TestWolke.com

 

 

 

Ich habe das Buch von Sophie Seidel gelesen. Da sie sowohl als Kellnerin und als Schriftstellerin arbeitet, hat sie sich entschieden ein Buch aus der Sichtweise von einer Kellnerin geschrieben.

 

Dass Kellnerin ein "Knochenjob" ist, dürfte für die meisten klar sein. Im Buch wird sehr detailliert über viele verschiedene Situationen berichtet, wie z.B. sehr viele Probleme / unangenehme Situationen mit den Gästen, Vorgesetzten und teilweise mit den Kollegen / Kolleginnen. Auch wird über "Sonderaufgaben" wie z.B. nach Dienstschluss die Böden wischen und die Toiletten putzen erzählt.

 

Das Buch liest sich sehr leicht. Am besten hat mir das Kapitel über das Verhalten / die Mentalität von einigen verschiedenen Nationalitäten gefallen. Gerne hätte ich in diesem Buch viel mehr darüber gelesen (statt viele sehr ausführliche Problembeschreibungen).

 

Bewegende Momente bietet das Buch auch und einige Kollegen / Kolleginnen werden zu vertraute / lieb gewonnene Personen. Das Gleiche trifft für einige (Stamm)Gäste zu. Ein Beispiel ist z.B. wenn eine ältere Dame ein Bilderrahmen mit einem Foto von Ihrem verstorbenen Mann auf dem Tisch hinstellt. Sie hat dann erzählt, dass es ihr Hochzeitstag war.

 

Fazit:

ein nettes kurzweiliges, teilweise witziges Buch, aber mir wäre es viel lieber, wenn nicht so viele negative Erlebnisse / Begegnungen so ausführlich geschildert wurden.

 

Als Gast kommen viele Situationen bekannt vor, wo man das Verhalten von anderen Gästen auch unmöglich findet und die Kellner- / innen dafür nur bewundern kann, wie souverän sie damit umgehen.

 

  

Das Buch habe ich kostenlos zum Lesen bekommen

Sponsored Post

 

Danke an 

Verlagsgruppe Random House / Sebastian  Rothfuss

&

Blanvalet Verlag